Linguistik-Lesekreis

liebe linguist*innen und sprach(wissenschafts)interessierte in berlin und umgebung,

lust auf austausch mit gleichgesinnten?

du musstest für ein seminar einen spannenden text lesen, aber keine*r deiner mitstudis hatte lust, ihn vertiefend und über das seminar hinaus zu diskutieren?

dann komm doch mal beim linguistiklesekreis vorbei :)

wir, ein grüppchen von studierenden und promovierenden der sprachwissenschaft, möchten euch ganz herzlich zu unserem linguistiklesekreis, namens "klesekreis" einladen.

hier sind die termine für das wintersemester 2017/18:

mo., 23.10.'17, 18 uhr s.t., HU berlin, DOR 24, raum 3.308
sanfter einstieg ohne wissenschaftliche texte. wir besprechen:
http://www.sprachlog.de/2015/06/09/geschlechtergerechte-sprache-und-lebensentscheidungen/
https://scilogs.spektrum.de/sprachlog/frauen-natuerlich-ausgenommen/
http://www.tagesspiegel.de/wissen/sprachentwicklung-meindeutsch-dein-deutsch/20354030.html
http://www.tagesspiegel.de/wissen/generisches-femininum-an-der-uni-leipzig-frauen-sind-keine-sonderfaelle/8310626.html

mo., 27.11.'17, 18 uhr s.t., HU berlin, DOR 24, raum 3.308, text: http://www.liminalis.de/2008_02/Liminalis-2008-Sylvain-Balzer.pdf

mo., 08.01.'18, 18 uhr s.t., HU berlin, DOR 24, raum 3.308, text: bitte erfragen!

mo., 12.02.'18, 18 uhr s.t., HU berlin, DOR 24, raum 3.308, text: bitte erfragen!

mo., 12.03.'18, 18 uhr s.t., HU berlin, DOR 24, raum 3.308, text: bitte erfragen!

mo., 16.04.'18, 18 uhr s.t., HU berlin, DOR 24, raum 3.308, text: bitte erfragen!

und das ist unser e-mail-verteiler:

klesekreis[ät]lists.hu-berlin.de

und das unsere facebookgruppe:

LinguistiKlesekreis Berlin

der linguistiklesekreis (klesekreis) wurde 2013 von zwei linguistikstudent*innen gegründet, weil wir gerne linguistische klassiker lesen wollten. wir wollten uns mit der geschichte unseres studienfaches und ggf. mit inhalten angrenzender disziplinen auseinandersetzen, weil dies unserer ansicht nach im studium (zumindest im bachelor) zu kurz kommt.

dafür treffen wir uns alle vier bis sechs wochen in lockerer runde und besprechen einen text, der meist beim vorherigen treffen oder per e-mail ausgesucht wurde.

der klesekreis ist offen für alle interessierten, also nicht nur studierenden und auch nicht nur linguist*innen vorbehalten.

uns ist wichtig, dass wir ungezwungen und ohne uniangst miteinander texte diskutieren. wenn du gerne anderen was erklärst, bist du willkommen; "erklären" um der profilierung willen finden wir dagegen nicht so toll! wenn du gerne von anderen lernst und/oder erstmal zuhören möchtest, bist du willkommen; vielleicht traust du dich dann aber auch bald, deine fragen zu stellen und deine eigenen ideen mit uns zu entwickeln.

es gibt keine dummen fragen und wir werfen gerne laut denkend thesen in den raum, die gar nicht richtig sein müssen... wir wollen uns austauschen und gemeinsam verstehen, was andere (wissenschaftlich) formuliert haben.

wenn wir dein interesse geweckt haben, schreib gerne eine e-mail an sommerkr[ät]hu-berlin[punkt]de oder gleich an unseren e-mail-verteiler.

beste grüße,

der klesekreis

(wir lieben komposita, die die netzhaut verwirren)

Web-Hosting: Junge Sprachwissenschaft e. V.